Wappen
Links    •    Impressum    •    Kontakt    •    Startseite   
TuS »Elmerborg« Altenbüren 1923 e. V.








Du bist Besucher Nr.:

5 9 0 6 5 8





Updated

17.08.2017 um 19:49 Uhr

















Willkommen auf der Homepage des TuS Altenbüren




TuS »Elmerborg« Altenbüren freut sich auf das Sportfest
verfasst am 17.08.2017 von Gerhard Rediger

TuS »Elmerborg« Altenbüren freut sich auf das Sportfest

Heilige Messe und Verkehrssicherheitstag im Wiesengrund

Der TuS »Elmerborg« Altenbüren lädt traditionell am letzten Ferienwochenende zum Sportfest auf der heimischen Sportanlage ein.
Dabei rücken auch in diesem Jahr wieder neben dem sonntäglichen Jugendfußballturnier zahlreiche Angebote aus dem Breitensportbereich in den Mittelpunkt der sportlichen Angebote.
"Ein Höhepunkt der Aktivitäten mit einem Einlagespiel der B-Jugend-Damenmannschaft der JSG Thülen-Alme sowie der erstmaligen Präsentation der Jumping-Fitness-Sportgruppe stellt sicherlich am Sonntag, 27. August, die Kooperation des TuS Altenbüren mit dem Kindergarten des Ortes beim Verkehrssicherheitstag dar", gibt Volker Dietrich, erster Vorsitzender des TuS Altenbüren, eine kurze Vorschau auf das Geschehen.

Das Sportfest startet in diesem Jahr auf Grund des prallvollen Angebotes bereits am Freitag, den 25. August, um 18:30 Uhr mit einem Kleinfeld-Turnier der Alt-Senioren.
Spätestens bei der Siegerehrung gegen 21:00 Uhr sollte dann geklärt sein, wer von den "Oldies" den Umgang mit der Lederkugel noch am besten beherrscht.
Am Samstag präsentiert sich ab 13:00 Uhr die B-Jugend der JSG Altenbüren-Scharfenberg / Antfeld mit dem Freundschaftsspiel gegen den TSV Bigge-Olsberg.
Um 15:00 Uhr ist dann nach langer Zeit wieder einmal ein Damenfußballspiel im Wiesengrund zu sehen, wenn die jungen Damen der JSG Thülen–Alme auf das Team aus Fürstenberg treffen.
Zum Tagesabschluss freuen sich die heimischen C-Jugendlichen in einem Freundschaftsspiel auf ihren Einsatz.
Parallel dazu lädt die Tennisabteilung des TuS ab 14:00 Uhr zu einer Tennisolympiade sowie zu einem Tennis-Schnupperkurs ein. Hierzu sind auch Gastspieler des Vereins herzlich willkommen. Schläger und Tennisbälle stehen dem interessierten Besucher am Tennisheim zur Verfügung.
Der Sonntag beginnt traditionell um 11:00 Uhr mit der hl. Messe unter dem Tribünendach der Sportanlage.
Der anschließende Sportlerfrühschoppen wird auch in diesem Jahr durch den Altenbürener Musikverein musikalisch begleitet.
Ab 13:00 Uhr gehört dann das Sportgelände den jüngsten Kickern, wenn mit den F- und E-Jugendmannschaften des Sportkreises das schon traditionelle Turnier um den Elmerborg-Juniorcup 2017 ausgespielt wird.
Zum Abschluss der Fußballturniere findet die Siegerehrung für alle Spieler der teilnehmenden Mannschaften statt.

"Aber auch am Sonntag ist trotz aller zu erwartender Fußballbegeisterung der vielen mitgereisten Eltern noch Platz für die Präsentation weiterer Angebote", so Dietrich noch einmal.
So wird am sich frühen Nachmittag mit "Jumping Fitness" eine junge Trendsportart präsentieren, die gleich mit dem Kursbeginn im April des Jahres im Rahmen der Breitensportabteilung von Altenbüren / Scharfenberg einen derartigen Zulauf erfahren hatte, dass die angebotenen Kurse umgehend ausgebucht waren und in ihrer Zahl noch ausgeweitet werden mussten.
Aber auch die zweite Ausgabe des Verkehrssicherheitstages, die der TuS Altenbüren in Zusammenarbeit mit dem örtlichen Kindergarten sowie der Polizei ausrichtet, wird die Besucher sicher begeistern.
Zum sportlichen Tagesabschluss wird es dann auf dem Sportplatz noch einmal richtig spannend, wenn mit dem TuS Medebach der letztjährige Vizemeister der Briloner Kreisliga A seine Visitenkarte zum Meisterschaftsspiel im Wiesengrund abgibt. Das Spiel wird um 17:00 Uhr angepfiffen. "So ein interessantes Duell gerade auf unserem Sportfest austragen zu können, ist natürlich besonders reizvoll", freut sich Dietrich über die attraktive Spielansetzung und hofft auf einen guten Besuch der Fußballfans aus beiden Fanlagern.

Klar auch, dass bei so vielen Aktivitäten Zeit für ein gemütliches Beisammensein im Rahmen einer Sportlerparty gegeben ist.
So ist auch für die "dritte Halbzeit" an allen Tagen bestens gesorgt. Beim gemütlichen Treff zur Sportlerparty im Sportheim oder unter dem Tribünendach können sich die Aktiven sowie die zahlreichen Gäste bei gut gekühlten Erfrischungen sowie Kaffee und Kuchen stärken.


TuS Altenbüren bietet gleich zwei Ferienfreizeiten an
verfasst am 16.07.2017 von Gerhard Rediger

TuS Altenbüren bietet gleich zwei Ferienfreizeiten an

Stell' dir vor, es sind Ferien und der Flieger startet ohne dich gen Süden! Was also bietet sich dann den Kindern und Eltern zu Hause an?
"Wir haben da gleich zwei tolle Angebote gegen die aufkommende Langeweile", bietet Volker Dietrich, erster Vorsitzender des TuS Altenbüren, einige Alternativen an.
In der Zeit vom 19. bis 23.08.2017 ist der Jugendzeltplatz am Lenster Strand zum wiederholten Male Ziel für ein Massencamp der Altenbürener Kinder und Jugendlichen sowie deren Gästen. Das Ferienlager bei Grömitz an der Ostsee ist ein ideales Ziel für Kinder- und Jugendfreizeiten der Sportvereine. Das großzügige Gelände mit zwei Sportplätzen und kurzen Wegen zum Strand bietet viel Raum für gemeinsame Freizeitgestaltung. Für diese Fahrt sind nur noch einige wenige Plätze frei, die beim ersten Vorsitzenden Dietrich gebucht werden können.
Für alle, die es bis zu dieser Zeltlageraktion an der Ostsee nicht mehr abwarten können, oder für die Kinder und Jugendlichen, die mal an einem Schnupper-Zeltlager teilnehmen möchten, plant der Sportverein schon zeitnah ein Zeltlager auf dem Altenbürener Sportplatz.
Los geht's am zweiten Ferienwochenende, da der zunächst geplante Termin am 22.07. verschoben werden musste. Bei trockenem Wetter startet das Zeltlager nun am Freitag, 28.07., um 18:00 Uhr für alle großen und kleinen Camper.
Natürlich haben die Verantwortlichen um Volker Dietrich und Marcel Andreas ein tolles Programm für den Abend und die hoffentlich laue Sommernacht vorbereitet. Die Zelte müssen die Teilnehmer zu diesem Schnuppercamp selber mitbringen, für die Verpflegung wird vom Sportverein gesorgt.

Das Zeltlager endet am Samstagmorgen nach einer sicherlich nur kurzen Schlafpause mit einem gemeinsamen Frühstück im Sportheim.


Der TuS Altenbüren startet am 6. Mai in die Tennis-Freiluftsaison
verfasst am 06.05.2017 von Gerhard Rediger

Der TuS Altenbüren startet am 6. Mai in die Tennis-Freiluftsaison

Die Tennisplätze des TuS Altenbüren sind nach der Platzaufbereitung im Frühjahr wieder bespielbar. Für jedes Mitglied des TuS stehen die Plätze wie gewohnt kostenfrei zur Verfügung. Der TuS Altenbüren bietet in diesem Jahr einen intensiven Schnupperkurs für Jung und Alt an, der bis zu den Sommerferien geht. Nähere Informationen und Anmeldungen erfolgen bei Michael Dietrich (Tel.: 0152 / 28456934). Am Samstag, den 3. Juni, finden die alljährlichen Tennis-Dorfmeisterschaften statt. Diesen Tag sollten sich schon einmal alle Interessierten vormerken. Freitagabends trifft sich nun wieder regelmäßig ab 19 Uhr die Frauenrunde an der Tennisanlage zum Spielen und mehr... Wer Interesse hat, schaut einfach vorbei.


Die Fußballfabrik zu Gast bei der JSG Altenbüren-Scharfenberg / Antfeld
verfasst am 05.04.2017 von Dirk Mester

Die Fußballfabrik zu Gast bei der JSG Altenbüren-Scharfenberg / Antfeld

Die Fußballfabrik von Ingo Anderbrügge ist wieder zu Gast bei unserer Jugendspielgemeinschaft. Für alle fußballbegeisterten Jungen und Mädchen im Alter von 5 bis 15 Jahren bietet die JSG Altenbüren-Scharfenberg/Antfeld ein 3-tägiges Fußballcamp vom 07. bis 09.07.2017 auf dem Sportgelände in Scharfenberg an.

Die Fußballfabrik führt seit 1997 nach dem Konzept und der Philosophie von Ex-Bundesligaprofi und UEFA-Cup Gewinner Ingo Anderbrügge in ganz Deutschland Fußballveranstaltungen für Kinder durch. Jedes Jahr nehmen bis zu 3000 Kinder an Basiscamps, Bestencamps und dem Elitecamp teil. Jedes Fußballcamp wird von einem erfahrenen und lizensierten Campleiter nach den Richtlinien des DFB geleitet.

Das Konzept der Fußballfabrik sieht neben den anspruchsvollen Trainingseinheiten zusätzliche Seminare zu Themen wie Ernährung, Teamgeist, Regeln, Taktik, Fair-Play, Mobbing, digitale Medien, Persönlichkeitstraining, usw. vor.

In diesem Basiscamp stehen unter anderem die Themen Dribbling, Passen, Torschuss und Spielformen auf dem Programm und es werden Selbstständigkeit und Freude am Fußball vermittelt.

Alle Nachwuchsspieler sind hierbei gleichermaßen willkommen, egal ob Anfänger oder schon talentierte Vereinsspieler. Trainiert wird am 1. Tag von 16:00 - 18:30 Uhr und Samstag und Sonntag von 09:30 Uhr - 16:00 Uhr. Zwischen den Trainingseinheiten gibt es ein gemeinsames Mittagessen.

An jedem Tag erfolgt ein kleiner Wettbewerb (Dribbelkönig, Elfmeterkönig etc.), der mit einem Preis prämiert wird.

Die Teilnahmegebühr für die 3 Tage Fußball pur beträgt 110 €. In der Kursgebühr sind 5 Trainingseinheiten à 120 min, das tägliche Mittagessen, die Versorgung mit Wasser, eine Ausstattung mit Trikot, Ball und Trinkflasche und eine Teilnehmerurkunde enthalten.

Wer also noch auf der Suche nach einem passenden Geschenk für den Nachwuchs ist, hier ist die beste Gelegenheit!!!

Weitere Informationen findet Ihr hier im Info-Flyer!


Start der Anmeldung ab 01.03.2017 für das Angebot JUMPING FITNESS
verfasst am 02.03.2017 von Peter Jütte

Start der Anmeldung ab 01.03.2017 für das Angebot JUMPING FITNESS

Das Kursangebot Jumping Fitness wird nun in Kooperation der Sportvereine TuS Union Scharfenberg 1926 e.V. und TuS Elmerborg Altenbüren 1923 e.V. angeboten.
Ein Kurs umfasst jeweils 10 Übungseinheiten á 60 Minuten (inkl. Auf- und Abbau).

Für Mitglieder der Kooperationsvereine betragen die Gebühren je Kurs € 10,-. Alle, die noch nicht Mitglied in einem der Sportvereine sind, können befristet für ein Jahr Mitglied werden, Jahresbeitrag € 60,-, Kursgebühr € 10,-.

Nicht wahrgenommene Einheiten sind nicht in einen Folgekurs übertragbar.

Das Mindestalter beträgt zunächst 16 Jahre. Bei entsprechendem Interesse wird geprüft, ob ein zusätzlicher Kurs Jumping Fitness für Teens angeboten werden kann.

Die Teilnehmeranzahl ist je Kurs auf maximal 19 Teilnehmer begrenzt. Unbefristete Mitglieder der Kooperationsvereine werden bevorzugt. Sollten die Anmeldungen die Kapazität der angebotenen Kurse übersteigen, werden ggf. 2 Kurse pro Termin durchgeführt, bzw. kann die Vormerkung für einen Folgekurs erfolgen.

Die Kurse finden in der Sporthalle Scharfenberg, Peter-Knaden-Strasse 1, statt.

Kurs 1: 18.04.2017, 20:00 Uhr (Termine: 18.04., 25.04., 02.05., 09.05., 16.05., 23.05., 30.05., 06.06., 20.06., 27.06.)

Kurs 2: 19.04.2017, 19:00 Uhr (Termine: 19.04., 26.04., 03.05., 10.05., 17.05., 24.05., 31.05., 07.06., 21.06., 28.06.)

Als Übungsleiter konnten Torben Rüther, Sarah Runge, Jennifer Aust und Esra Sönmez gewonnen werden.

Ansprechpartner in den Vereinen sind Torben Rüther, Dominik Mester, Mario Gierse und Peter Jütte.

Hier geht es zum Anmeldeformular.

Bitte senden Sie die vollständig ausgefüllte Anmeldung an: