Wappen
Links    •    Impressum    •    Kontakt    •    Startseite   
TuS »Elmerborg« Altenbüren 1923 e. V.















Du bist Besucher Nr.:

5 6 8 0 3 2





Updated

04.12.2016 um 18:31 Uhr

















Willkommen auf der Homepage des TuS Altenbüren




+ + +  Das Anmeldeformular für das Zeltlager am Lenster Strand von Samstag, den 19. August 2017, bis Mittwoch, den 23. August 2017, ist freigeschaltet.  + + +


Die Fußballfabrik zu Gast bei der JSG Altenbüren-Scharfenberg / Antfeld
verfasst am 04.12.2016 von Dirk Mester

Die Fußballfabrik zu Gast bei der JSG Altenbüren-Scharfenberg / Antfeld

Die Fußballfabrik von Ingo Anderbrügge ist wieder zu Gast bei unserer Jugendspielgemeinschaft. Für alle fußballbegeisterten Jungen und Mädchen im Alter von 5 bis 15 Jahren bietet die JSG Altenbüren-Scharfenberg/Antfeld ein 3-tägiges Fußballcamp vom 07. bis 09.07.2017 auf dem Sportgelände in Scharfenberg an.

Die Fußballfabrik führt seit 1997 nach dem Konzept und der Philosophie von Ex-Bundesligaprofi und UEFA-Cup Gewinner Ingo Anderbrügge in ganz Deutschland Fußballveranstaltungen für Kinder durch. Jedes Jahr nehmen bis zu 3000 Kinder an Basiscamps, Bestencamps und dem Elitecamp teil. Jedes Fußballcamp wird von einem erfahrenen und lizensierten Campleiter nach den Richtlinien des DFB geleitet.

Das Konzept der Fußballfabrik sieht neben den anspruchsvollen Trainingseinheiten zusätzliche Seminare zu Themen wie Ernährung, Teamgeist, Regeln, Taktik, Fair-Play, Mobbing, digitale Medien, Persönlichkeitstraining, usw. vor.

In diesem Basiscamp stehen unter anderem die Themen Dribbling, Passen, Torschuss und Spielformen auf dem Programm und es werden Selbstständigkeit und Freude am Fußball vermittelt.

Alle Nachwuchsspieler sind hierbei gleichermaßen willkommen, egal ob Anfänger oder schon talentierte Vereinsspieler. Trainiert wird am 1. Tag von 16:00 - 18:30 Uhr und Samstag und Sonntag von 09:30 Uhr - 16:00 Uhr. Zwischen den Trainingseinheiten gibt es ein gemeinsames Mittagessen.

An jedem Tag erfolgt ein kleiner Wettbewerb (Dribbelkönig, Elfmeterkönig etc.), der mit einem Preis prämiert wird.

Die Teilnahmegebühr für die 3 Tage Fußball pur beträgt 110 €. In der Kursgebühr sind 5 Trainingseinheiten à 120 min, das tägliche Mittagessen, die Versorgung mit Wasser, eine Ausstattung mit Trikot, Ball und Trinkflasche und eine Teilnehmerurkunde enthalten.

Wer also noch auf der Suche nach einem passenden Geschenk für den Nachwuchs ist, hier ist die beste Gelegenheit!!!

Weitere Informationen findet Ihr hier im Info-Flyer!


Elmerborg-Junior-Wintercup 2017
verfasst am 08.11.2016 von Dirk Mester

Elmerborg-Junior-Wintercup 2017

Liebe Sportfreundinnen, liebe Sportfreunde,

die Jugendabteilung des TuS »Elmerborg« Altenbüren veranstaltet am 29.01.2017 und 05.02.2017 das siebte Jugendturnier um den Elmerborg-Junior-Wintercup in der Briloner Sporthalle.

Folgende Turniere sind geplant:
Sonntag, 29.01.2017: C-, D- und G-Junioren
Sonntag, 05.02.2017: E- und F-Junioren

Bitte füllen Sie das Anmeldeformular aus und schicken es bis spätestens 15.01.2017 an folgende Adresse zurück:
Dirk Mester
Antfelder Str. 5
59929 Brilon
Tel.: 0 29 61 / 98 95 85 bzw. 01 70 / 6 69 41 44
oder an die E-Mail-Adresse: jugend@tus-altenbueren.de

Die Reihenfolge des Eingangs der Meldeformulare ist entscheidend für die Teilnahme.
Die Turnierunterlagen senden wir Ihnen eine Woche vor Turnierbeginn zu.
Ein Startgeld wird nicht erhoben.

Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen und einen schönen Turnierverlauf.


"THE DISCO BOYS (Hamburg)" legen zur Kult² Partynacht in Altenbüren auf
verfasst am 02.10.2016 von Gerhard Rediger

"THE DISCO BOYS (Hamburg)" legen zur Kult² Partynacht in Altenbüren auf

Kult² Partynacht des TuS Altenbüren am 5. November - Vorverkauf läuft bereits

201602.pngPartygänger aufgepasst! Zur Kult² Partynacht des TuS Altenbüren am 5. November 2016 in der Schützenhalle Altenbüren hat der TuS mit "THE DISCO BOYS (Hamburg)" das wohl deutschlandweit bekannteste DJ-Team verpflichten können.

"Das wird mit Sicherheit ein absolutes Highlight für den Sportverein und die vielen Besucher", freut sich Volker Dietrich, 1. Vorsitzender des TuS Altenbüren. Zusammen mit den Vorstandskollegen arbeitet er zurzeit mit Hochdruck an den Vorbereitungen für diesen sicherlich außergewöhnlichen Auftritt in der Schützenhalle.

"THE DISCO BOYS (Hamburg)" sind im Herbst des Jahres wieder in den großen Hallen und bei den bekanntesten Events in Deutschland unterwegs. Auf ihrer Tournee zwischen dem Pacha in München und dem Katapult in Sölden legen sie einen Stopp in Altenbüren ein.

Ihr Bühnenprogramm besteht aus einer Mischung aus Disco-Klassikern und modernen House-Songs. Sie sind als DJ´s in Clubs auf der ganzen Welt unterwegs und legten unter anderem schon beim Deutschen Filmpreis und bei der Loveparade auf. Einer ihrer bekanntesten Titel ist sicherlich "For you", der mit längeren Passagen aus dem gleichnamigen Song von Manfred Mann´s Earth Band jede Tanzfläche zum Kochen bringt.

Neben dem Hörgenuss für alle Partybesucher sorgt abermals eine große Leinwand auf der Bühne der Party-Location für einen absoluten Hingucker. Parallel zur aufgelegten Musik werden die aktuellen Videoclips der Stars und Sternchen zu sehen sein. Verantwortlich für die Stimmung vor und nach dem gut dreistündigen Auftritt von "THE DISCO BOYS (Hamburg)" ist erneut DJ Daniel.

Wie auch im letzten Jahr gibt es in der Zeit von 20 Uhr bis 21 Uhr eine Happy Hour. Neben den Standard-Getränken, die auf keiner Party fehlen dürfen, gibt es auch eine gut sortierte Cocktailbar, wo für jeden Geschmack etwas dabei sein dürfte.

Besonders schnelle Partyfreunde können sich noch mit den nötigen Eintrittskarten versorgen. Karten (Einlass ab 16 Jahren/Ausweiskontrolle) für die Kultnacht, die durch die Veltins-Brauerei und der Sparkasse Hochsauerland unterstützt wird, gibt es zum Preis von 8 € im Vorverkauf in den Sparkassenfilialen in Bestwig (Bundesstraße 148) und Olsberg (Hauptstraße 85) sowie im Bistro "Inforo" in Brilon (Am Markt 4).
Ebenso können die Karten bei jedem Heimspiel der SG Altenbüren/Scharfenberg in Altenbüren erworben werden, sowie im Internet unter www.kult-partynacht.de.


Breitensportabteilung des TuS Altenbüren und Scharfenberg bietet "Jumping Fitness" an
verfasst am 01.10.2016 von Gerhard Rediger

Breitensportabteilung des TuS Altenbüren und Scharfenberg bietet "Jumping Fitness" an

Schon einmal was von Jumping Fitness gehört? Für alle Interessierten, die sich gerne über diese aufstrebende Sportart informieren oder sie sogar einmal aktiv ausprobieren möchten, bietet die vereinsübergreifende Breitensportabteilung von Altenbüren und Scharfenberg ein offenes Angebot für alle, die gerne Fitness mit einem erheblichen Spaßfaktor erleben und kombinieren möchten. Die Teilnahme an diesem Angebot richtet sich an alle sportlich interessierten Personen von 10 bis über 60 Jahren. Eine bereits bestehende Vereinszugehörigkeit ist zunächst nicht erforderlich.
Was macht "Jumping Fitness" so einzigartig?
Bauch – Beine – Po, Jumping Fitness, also Sportübungen auf einem speziell dafür ausgelegten Trampolin, stärkt alle Körperpartien. Derartige Übungen beanspruchen über 400 Muskeln, sind deutlich effektiver als Joggen und schonen dabei gleichzeitig die Gelenke. Daher ist Jumping Fitness auch für Sportler aller Altersklassen bestens geeignet.

Los geht's am Samstag, den 22. Oktober, ab 10:00 Uhr für Kinder bis zu 12 Jahren in der Sporthalle Scharfenberg. Zu diesem Probetraining, welches durch speziell dafür ausgebildete Trainer begleitet wird, wird die vereinsübergreifende Breitensportabteilung 20 Trampoline bereitstellen.
Jugendlich bis zu 16 Jahren erhalten das Probetraining von 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr.
Senioren von 35 bis über 60 Jahren sind von 13:00 Uhr bis 14:00 Uhr, Jugendliche und Senioren von 17 bis 35 Jahren von 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr eingeladen.
In der Abschlussstunde von 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr können die Fußballer altersübergreifend diesem sicher schweißtreibenden Training nachgehen.
Volker Dietrich, erster Vorsitzender des TuS Altenbüren, ist überzeugt, dass diese Herz - Kreislauf stärkende Sportart die Vereinsmitglieder ansprechen wird und kann sich bei einer entsprechenden Resonanz zu dem offenen Angebot gut vorstellen, Jumping Fitness in das Übungsangebot der Vereine mit aufzunehmen.


Gleich zwei Fußballderbys zum Sportfest des TuS Altenbüren
verfasst am 08.08.2016 von Gerhard Rediger

Gleich zwei Fußballderbys zum Sportfest des TuS Altenbüren

201601.pngDer TuS »Elmerborg« Altenbüren lädt am letzten Ferienwochenende ein zum traditionellen Sportfest auf der heimischen Sportanlage.
Dabei rücken auch in diesem Jahr wieder neben dem sonntäglichen Jugendfußballturnier zahlreiche Angebote aus dem Breitensportbereich in den Mittelpunkt der sportlichen Darbietungen.
"Ein Höhepunkt der Aktivitäten mit Bewegungsparcours, ein Barfußparcours sowie Kinderschminken und ein Zauberer stellt sicherlich am Sonntag, 21. August, die Kooperation des TuS Altenbüren mit dem Kindergarten des Ortes dar", gibt Volker Dietrich, erster Vorsitzender des TuS Altenbüren, eine kurze Vorschau auf das Geschehen.

Das Sportfest startet in diesem Jahr auf Grund des prallvollen Angebotes bereits am Freitag, den 19. August, um 19:00 Uhr mit einem Kleinfeld-Turnier der Alt-Senioren.
Der Samstag präsentiert sich ab 15:00 Uhr mit dem Freundschaftsspiel der B-Jugend der SG Altenbüren / Scharfenberg / Antfeld gegen die Jugendspieler aus Henne-Rartal.
Parallel dazu lädt die Tennisabteilung des TuS bereits ab 14:00 Uhr zu einem Tennis-Schnupperkurs ein. Hierzu sind auch Gastspieler des Vereins herzlich willkommen. Schläger und Tennisbälle stehen dem interessierten Besucher am Tennisheim zur Verfügung.

Zum sportlichen Tagesabschluss wird es dann noch einmal richtig spannend. Um 18:00 Uhr stehen sich die Briloner A–Kreisliga-Fußballmannschaften der SG Altenbüren-Scharfenberg und der Ortsnachbar Azadi Spor aus Brilon zu einem Meisterschaftsspiel des zweiten Spieltages gegenüber. "So ein interessantes Nachbarschaftsduell gerade auf unserem Sportfest austragen zu können, ist natürlich besonders reizvoll", freut sich Dietrich über die attraktive Spielansetzung und hofft auf einen guten Besuch der Fußballfans aus beiden Fanlagern.
Für den Abend hat der Vorstand des Sportvereins wieder einmal etwas Besonders in das Programm aufgenommen. Denn auch der Spaß soll für alle Teilnehmer nicht zu kurz kommen.
Auf einem extra abgesteckten Parcours gilt es für die Besucher Kräfte und Geschick zu messen, wenn im "Altenbürener 4-Kampf" die Disziplinen Nagelklopfen, Bogenschießen, Torwandschießen und Hufeisenwerfen möglichst erfolgreich bewältigt werden sollen.

Der Sonntag beginnt traditionell um 11:00 Uhr mit der hl. Messe unter dem Tribünendach der Sportanlage.
Der anschließende Sportlerfrühschoppen wird auch in diesem Jahr durch den Altenbürener Musikverein unterstützt.

Bereits um 13:00 Uhr steht dann das nächste spannende Derby auf dem Sportgelände im Wiesengrund an. In einem Meisterschaftsspiel der Briloner B-Kreisliga trifft die zweite Mannschaft der SG Altenbüren-Scharfenberg auf die Elf aus Antfeld. Dabei wird der Absteiger aus der Kreisliga A Brilon aus Antfeld sicherlich alles daran setzen, einen erfolgreichen Grundstein für eine gute Serie in der neuen Spielklasse zu legen.

Am frühen Nachmittag gehört dann der Sportplatz den jüngsten Akteuren des Sportkreises.
So zeigen in der Zeit von ca. 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr die Nachwuchskicker verschiedener Jugendmannschaften auf dem Rasenplatz in Altenbüren ihr fußballerisches Talent.
Zum Abschluss der Fußballturniere findet die Siegerehrung für alle Spieler der teilnehmenden Mannschaften statt.

"Aber auch am Sonntag ist trotz aller zu erwartender Fußballbegeisterung der vielen mitgereisten Eltern noch Platz für die Präsentation weiterer Angebote", so Dietrich noch einmal.
Parallel zum Barfuß- und Bewegungsparcours öffnet ab 15:00 Uhr der Tanzwerkshop für Kids und Teens seine Pforten und lädt zum mitmachen ein.

Klar auch, dass bei so vielen Aktivitäten Zeit für ein gemütliches Beisammensein im Rahmen einer Sportlerparty gegeben ist.
So ist auch für die "dritte Halbzeit" an allen Tagen bestens gesorgt. Beim gemütlichen Treff zur Sportlerparty im Sportheim oder unter dem Tribünendach können sich die Aktiven sowie die zahlreichen Gäste bei gut gekühlten Erfrischungen sowie Kaffee und Kuchen stärken.