Wappen
Links    •    Impressum    •    Kontakt    •    Startseite   
TuS »Elmerborg« Altenbüren 1923 e. V.








Du bist Besucher Nr.:

6 6 5 8 2 4





Updated

21.02.2021 um 11:15 Uhr











Willkommen auf der Homepage des TuS Altenbüren




+ + +  Neues Online-Angebot - für die Bewegung in Corona-Zeiten  + + +


Altenbüren macht sich TEAMFIT
verfasst am 16.02.2021 von Gerhard Rediger

Altenbüren macht sich TEAMFIT

Leider bremsen zurzeit die einzuhaltenden Corona-Schutzmaßnahmen die sportlichen Aktivitäten aller Mitglieder der heimischen Sportvereine aus. So ruht de facto in allen Abteilungen und Riegen – vom Fußball in den Jugend- und Seniorenbereichen bis hin zum Jumping Fitness – die sportliche Betätigung quer durch alle Altersklassen.
"Doch damit soll zumindest beim TuS Altenbüren nun Schluss sein! Trotz Pandemie und Lockdown-Phase wollen wir wieder Sport treiben und Altenbüren bewegen", erklärt Volker Dietrich, erster Vorsitzender des TuS und hat auch gleich ein interessantes digitales Sportangebot zur Hand. Dabei richtet sich dieses Angebot an alle Sportler des Ortes, egal ob Mitglied oder Nichtmitglied im TuS Altenbüren.
In der Zeit vom 01.03. bis zum 30.04. kann jeder, ob Jung ob Alt, ob trainiert oder untrainiert vom Sofa aufgestanden, an den Aktivitäten teilnehmen. Dabei kann nahezu jede Sportart ausgewählt werden, um sich den Corona-Blues aus den Knochen zu schütteln. Ob Wandern, Radfahren, Joggen, Rudern oder gar Reiten oder mit dem Hund spazieren gehen, jede Aktivität berechtigt zur Teilnahme.
Wie kann ich nun teilnehmen? Man gründet ein Team aus Gleichgesinnten von mindestens drei Personen. Das kann z. B. eine Familie, ein Kegelclub oder eine Wandertruppe sein. Dabei benennt jedes Team einen Teamkapitän – einzige Bedingung: er oder sie muss aus Altenbüren sein. Der Teamkapitän lädt aus dem App Store oder Google Play die TEAMFIT-APP auf das Smartphone und meldet das Team über diese App an. Die weiteren Klicks sind schnell getätigt und werden auf der Homepage des TuS Altenbüren unter www.tus-altenbueren.de leicht verständlich erklärt.
In der Zeit vom 01. März bis zum 30. April werden dann die sportlichen Aktivitäten durch die Teammitglieder in der ausgewählten Sportart durch die App erfasst und automatisch mit einer entsprechenden Punktezahl bewertet. Am Ende – so der Anreiz auf einen schönen Siegerpreis – gewinnt das Team mit der höchsten durchschnittlichen Punktezahl.
"Dabei soll natürlich auch der Spaß nicht zu kurz kommen. Zum Abschluss dieser Challenge werden wir drei Siegerteams küren. Diese Teams erhalten Verzehrgutschein für das Altenbürener Sportheim in Höhe von 100 €, 75 € und 50 €. Zusätzlich werden unter allen teilnehmenden Gruppen weitere drei 50 € Verzehrgutscheine ausgelobt", so Dietrich noch einmal.
Und ein Schmankerl gibt es noch obendrein. Denn für jeden Teilnehmer gibt es, sobald das wieder bei einem Heimspiel des TuS möglich ist, die legendäre Wiesengrund-Bratwurst, liebevoll gegrillt von Richard oder Lennart.
Dietrich hofft natürlich mit diesem Aufruf den Nerv der Vereinsmitglieder und allen sportlich interessierten Mitbürgern getroffen zu haben und freut sich über eine starke Beteiligung daran.
"Denn", so Dietrich abschließend, "ist Sport und Bewegung letztlich eine der wenigen Möglichkeiten, der Pandemie und dem Lockdown-Schock aktiv und gesund zu entgehen."
Ein Hinweis darf in dieser Zeit für die TuS-Mitglieder leider nicht fehlen. Die Jahreshauptversammlungen des TuS »Elmerborg« Altenbüren sowie des Fördervereins im TuS Altenbüren, die für den 13. März terminiert waren, müssen leider ausfallen und auf einen späteren Termin verschoben werden.


Der TuS Elmerborg bewegt Altenbüren
verfasst am 08.02.2021 von Volker Dietrich

Der TuS Elmerborg bewegt Altenbüren

Motto: Trotz Pandemie und Lockdown-Phase treiben wir gemeinsam Sport

Wie geht das: Jede/r Altenbürener/in oder jedes Mitglied in einem der Altenbürener Vereine, ob Jung, ob Alt, ob trainiert oder untrainiert. Die oder der sich bewegen möchte, kann mitmachen. Auch (fast) jede Sportart ist möglich.

Vom 01.03. bis 30.04.2021 könnt ihr als Team in einer "Team-App" Punkte sammeln, um am Ende ganz vorne zu stehen! Ob Kraft- und Bewegungsübungen, Radfahren, Rudern, Yoga, Joggen, Wandern, mit dem Hund spazieren gehen und vieles mehr ist möglich. Eure sportlichen Aktivitäten werden in einer App erfasst und mit einer entsprechenden Punktzahl belohnt. Am Ende gewinnt das Team mit der höchsten durchschnittlichen Punktzahl.

Ablauf der Anmeldung eines Teams:
  1. Ihr gründet ein Team von mindestens 3 Personen. Jeder kann mitmachen, egal wo du wohnst. Jedes Team benennt einen Teamcoach, der Eurer Team vertritt. Er oder sie muss ein/e Altenbürener/in sein.
  2. Ein Team kann z. B. eine Familie, ein Stammtisch, Arbeitskollegen, Freunde oder aber auch eine Fußballmannschaft oder eine Vorstandsgruppe sein.
  3. Ihr ladet Euch die Teamfit-App im App Store (Apple) oder bei Google Play (Android) auf Euer Smartphone.
  4. Euer Teamcoach meldet das Team über die Teamfit-App an (Folgende Schritte: Team gründen – Eingabe Teamname – eigene Ziele – Team gründen).
  5. Der Code bzw. Einladungslink aus der App kann dann mit den weiteren Teammitgliedern geteilt werden, damit diese sich dem Team zuordnen können.
  6. Ihr meldet Euch dann persönlich in der App an. Jedes Teammitglied muss wie folgt vorgehen (App starten – Eingabe der Profildaten – Registrierung).
  7. Los geht's: Ab dem 01.03.2021 könnt ihr mit Euren sportlichen Aktivitäten starten.
  8. Auch nach dem 01.03.2021 ist die Nachnominierung von Teammitgliedern in Eurem Team oder die Neugründung von Teams möglich.

Motiviert Eure Bekannte, Freunde, Arbeitskollegen, Sportkameraden, Vorstandskollegen, ...und stellt ein Team zusammen!

Information zur Teamfit App:
  • Eine Person darf nur in einem Team Mitglied sein.
  • Die Sportarten können gewechselt werden. Die Teilnehmer*innen müssen sich nicht auf eine Sportart festlegen, sondern können im Wechsel Laufen, Radfahren etc.
  • Die Kopplung mit anderen Lauf-Apps ist nicht möglich.
  • Löschen von Aktivitäten: Gehe unter News, dann unter Workouts. Dort findest du alle Aktivitäten. Die Aktivität nach links wischen, sodass der Eintrag ausgeschlossen wird.
  • In der App werden verschiedene Sport- bzw. Fortbewegungsarten angegeben. Folgende Punktwertung liegt hinter den Aktivitäten:
  • Pro 1000m bekommst du folgende Punkte:
    SportartPunktewertung
    Laufen154 Punkte
    Radfahren56 Punkte
    Rudern333 Punkte
    Schwimmen1000 Punkte
    Wandern100 Punkte
    Inline-Skaten100 Punkte
    Bodyweight TrainingJe nach Schwierigkeit 1-4 Punkte pro Wiederholung
    Technik / Koordination und Yogaleicht: 20 Punkte/Minute - mittel: 25 Punkte/Minute - 30 Punkte/Minute

Bei weiteren Fragen zur Teamfit-App: https://www.teamfit.eu/de/faq/ oder support@teamfit.eu

Hinweise zu Sportarten, die nicht in der App aufgelistet sind:

Du möchtest eine andere Sportart ausüben, die nicht in der App aufgelistet ist? Dann orientiere dich bei der Auswahl deiner Aktivität in der App an folgender Tabelle:

LaufenCrosstrainer
Skilanglauf
Ski Alpin
Snowboard
Skirollern
RadfahrenReiten
RudernRollstuhl- / Handbiken
Inline-SkatenCityroller
WandernSchneeschuhwandern
Nordic Walking
Workout manuell eintragen - Möglichkeit 1Technik- und Koordinationstraining (leicht / mittel / schwer) in
Ballsportarten, z. B. Fußball
Budotechniken, z. B. Judo
Racketsportarten, z. B. Tischtennis

Hinweis: Wähle selbst, ob es sich für dich subjektiv um ein leichtes, mittleres oder schweres Training handelt.
Workout manuell eintragen – Möglichkeit 2Yoga (leicht / mittel / schwer)

Hinweis: Wähle selbst, ob es sich für dich subjektiv um ein leichtes, mittleres oder schweres Yoga handelt.
Workout manuell eintragen – Möglichkeit 3Ruderergometer
Fahrradergometer / Rollentrainer
Laufband

Hinweis: Gib hier die KM sowie die Dauer deines Trainings ein und lade deinen Nachweis über Strecke und Zeit hoch.


Bsp. 1: Du gehst 10 km Joggen. Du wählst in der App die Sportart Laufen aus und die App erfasst die gelaufenen km. Die App berechnet dann 10.000 m = 10 x 154 Punkte und du erhältst somit 1.540 Punkte.

Bsp. 2: Du reitest auf Deinem Pferd 20 km im Gelände oder auf dem Trainingsplatz. Du wählst in der App die Sportart Radfahren aus und die App erfasst die gerittenen km. Die App berechnet dann 20.000 m = 20 x 56 Punkte (Radfahren = Reiten) und du erhältst somit 1.120 Punkte.


Transparenz:
  • Der Teamcoach teilt den aktuellen Stand der geleisteten Teamleistungen (gesammelte Punkte) wöchentlich dem Spielleiter (webmaster@tus-altenbueren.de) des TuS »Elmerborg« Altenbüren über einen Screenshot der Statistikfunktion der App mit. Diese Teamleistungen werden von dem Spielleiter auf der Website des TuS unter www.tus-altenbueren.de veröffentlicht, so dass jedes Team sehen kann, an welcher Stelle es steht.
  • Sportarten, die manuell in die App eingetragen werden müssen (z. B. Workout, Laufband,...) da sie nicht über die GPS-Erkennung der App erfasst werden können, sind durch einen Bildnachweis (Foto) zu dokumentieren. Dabei sind die die geleisteten sportlichen Daten wie z. B. KM-Angabe und Trainingszeit dem Spielleiter mitzuteilen.


Was könnt ihr gewinnen?

Jeder Teilnehmer unserer Challenge erhält eine "Stadionwurst" des TuS »Elmerborg« Altenbüren bei einem der demnächst wieder stattfindenden Heimspiele unserer 1. oder 2. Mannschaft auf dem Wiesengrund (Sportplatz) in Altenbüren.

Die ersten drei Teams mit den meisten Punkten pro Kopf gewinnen. Dabei entscheiden nicht die absoluten Punkte, sondern der Durchschnittswert.

Bsp.: Das Team A mit 5 Teammitgliedern hat 100.000 Punkte gesammelt. Im Durchschnitt sind das 20.000 Punkte pro Teammitglied. Das Team B mit 17 Teammitgliedern hat 332.180 Punkte gesammelt. Im Durchschnitt sind das 19.540 Punkte pro Teammitglied. Somit stände das Team A vor dem Team B im Ranking.

Platz 1: Verzehrgutschein über 100 Euro im Sportheim des TuS »Elmerborg« Altenbüren

Platz 2: Verzehrgutschein über 75 Euro im Sportheim des TuS »Elmerborg« Altenbüren

Platz 3: Verzehrgutschein über 50 Euro im Sportheim des TuS »Elmerborg« Altenbüren

Unter allen teilnehmenden Teams werden zusätzlich 3 Verzehrgutscheine über je 50 Euro ausgelost.

Aber letztendlich geht es um das "gemeinsame" Sporterleben, auch wenn jeder für sich persönlich trainiert. Denn Sport und Bewegung in den aktuellen Zeiten sind eine der wenigen Möglichkeiten, der Pandemie aktiv und gesund zu begegnen.


Also: Mitmachen lohnt sich!


Der TuS Altenbüren wünscht...
verfasst am 01.01.2021 von Manuel Brüggemann

Der TuS Altenbüren wünscht...

Neujahr.gif