Wappen
Links    •    Impressum    •    Kontakt    •    Startseite   
TuS »Elmerborg« Altenbüren 1923 e. V.








Du bist Besucher Nr.:

6 8 9 1 7 2





Updated

22.11.2021 um 08:42 Uhr











Willkommen auf der Homepage des TuS Altenbüren




+ + +  Das Zeltlager 2022 am Lenster Strand ist von Freitag, den 01. Juli 2022, bis Dienstag, den 05. Juli 2022, geplant! Das Anmeldeportal wird in Kürze freigeschaltet.  + + +


Wiederholter Vandalismus am neuen Altenbürener Kleinspielfeld
verfasst am 03.11.2021 von Gerhard Rediger

Wiederholter Vandalismus am neuen Altenbürener Kleinspielfeld

Es ist erst vor wenigen Tagen fertiggestellt und noch nicht einmal offiziell eröffnet worden – das neue Kleinspiel-Fußballfeld in unmittelbarer Nähe des Altenbürener Sportplatzes. Aber schon müssen die Vorstandsmitglieder des TuS Altenbüren zum wiederholten Male erhebliche Vandalismusschäden an dem sogenannten "Soccer Court" feststellen. Unbekannte Täter haben dabei innerhalb kurzer Zeit zum wiederholten Male das Spielfeld des Soccer Court mit erheblichen Mengen an Lehm und Bauschutt übersät.
Volker Dietrich und seine TuS-Vorstandskollegen sind extrem sauer über diesen Vandalismus. "Dieser Soccer Court wurde teilfinanziert aus den EU-Fördermitteln aus dem Leadertopf zur Förderung der Infrastruktur des ländlichen Raumes um unseren Kindern und Jugendlichen aus Altenbüren ein Top-Fußballsportangebot zu bieten. Neben vielen Einsatzstunden mit handwerklichen Eigenleistungen der Vorstandskollegen sind auch erhebliche finanzielle Mittel aus der TuS-Vereinskasse zur Realisierung dieses Projektes aufgewendet worden. Wir werden uns daher diesen Vandalismus nicht länger ansehen", bringt Volker Dietrich, erster Vorsitzender des TuS Altenbüren seinen Ärger auf den Punkt.
Als Sofortmaßnahme haben sich bereits mehrere Vorstandskollegen bereit erklärt, dieses Kleinspielfeld vermehrt im Auge zu behalten. Dietrich klärt zurzeit die rechtlichen Fragen zur Installation einer Kamera am Spielfeld. Gleichzeitig appelliert er aber auch an die Eltern der Kinder und Jugendlichen, dass diese ihren Nachwuchs anhalten mögen, mit dieser Sportanlage sorgsam und pfleglich umzugehen, damit der Soccer Court letztlich zur weiteren Attraktivierung der dörflichen Infrastruktur von Altenbüren beitragen kann. "Sollten diese Maßnahmen nicht den gewünschten Erfolg bringen, werden wir zukünftige Vandalismusschäden zur Anzeige bringen und die Randalierer für den entstandenen Schaden in Regress nehmen", so Dietrich abschließend.

202109.jpg

202110.jpg



Drei weitere TuS-Mitglieder in der Mitgliederversammlung mit der goldenen TuS Vereinsnadel ausgezeichnet
verfasst am 02.11.2021 von Gerhard Rediger

Drei weitere TuS-Mitglieder in der Mitgliederversammlung mit der goldenen TuS Vereinsnadel ausgezeichnet

Nachdem die Generalversammlung des TuS Altenbüren wegen der Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen leider nicht am traditionellen Termin im Frühjahr des Jahres stattfinden konnte, wurde sie nun am Samstag, den 30.10., um 20:00 Uhr in der Küche unserer Schützenhalle durchgeführt.
Der erste Vorsitzende des TuS, Volker Dietrich, zeigte sich in seinen einleitenden Worten zur Mitgliederversammlung auch besonders erfreut darüber, die Versammlung vor über 60 Vereinsmitgliedern nun auch endlich eröffnen zu können.
Nach der Abwicklung der allgemein gültigen Tagesordnungspunkte gab Volker in seinem Jahresbericht einen umfassenden Rückblick auf das unter den Corona Bedingungen nur sehr schwer zu greifende Sportjahr 2021. Dabei dankte er in erster Linie allen Mitgliedern, die dem TuS trotz der nahezu zum Erliegen gekommen sportlichen Betätigungsmöglichkieten die Treue gehalten haben. Corona bedingte Austritte, so Volker, hat es so gut wie nicht gegeben.
Weiter richtete Volker seinen Dank an alle über 140 aktive Sportlerinnen und Sportler, die im Frühjahr an der Teamfit-Challenge teilgenommen hatten und diese Veranstaltung trotz schwieriger Bedingungen zu einem außergewöhnlichen Erfolg für den TuS Altenbüren gemacht haben.
Der anlässlich der Siegerehrung zur Teamfit-Challenge erstellte - leider immer noch nicht Oscarprämierte - Film stellte erneut unter dem teils lauten und zustimmenden Lachen der Versammlungsbesucher dar, welche Kraft und Phantasie in einigen Mitgliedern unseres Vereins stecken. Mosh und Gebirge als Hauptakteure dieses tollen Streifens freuten sich daher auch sehr über den Beifall aller Teilnehmer.
Wie stark die Identifikation der teilnehmenden Sportlerinnen und Sportler mit dem TuS einhergeht, zeigte sich im besonderen Maße bei den anstehenden Neuwahlen. Da der erste Vorsitzende Volker selbst zur Wiederwahl anstand, und von der Versammlung einstimmig in die 10.(!) Amtszeit gewählt wurde, moderierte der zweite Vorsitzende Franz-Georg Morgenroth die Neuwahlen zum Vorstand. Dabei konnten alle Ämter der ausscheidenden Vorstandskollegin sowie der Kollegen aus der Versammlung heraus neu besetzt werden.
Volker dankte allen, die sich nicht zur Wiederwahl gestellt hatten herzlich für die teils langjährige Tätigkeit für den TuS und begrüßte auch die neugewählten Vorstandskollegen in ihren Ämtern.

Zum Abschluss der Versammlung wurde es noch einmal richtig feierlich.
Denn mit Markus "Macke" Terborg, Manuel "Magnum" Brüggemann sowie mit André "Pömm" Schmidt dankte Volker in seiner Laudatio diesen drei extrem engagierten Vereins- und Vorstandsmitgliedern für ihre jahrelange und überaus erfolgreiche Arbeit zum Wohle des TuS Altenbüren.
Allen drei Sportlern wurde aus diesem Grunde die Goldene Vereinsnadel des TuS sowie die dazu gehörige Urkunde überreicht.
Die Versammlungsteilnehmer dankten den so geehrten Sportlern mit langanhaltendem und stehenden Applaus.
Kein Versammlungsende ohne den Griff zur Gitarre von Wolfgang Andreas. Mit dem lautstarken Absingen des Vereinsliedes versicherten so alle Anwesenden, dass...

der TuS wird weiterleben
In den Farben Grün und weiß!!!!


202108.jpg



Einladung zur Hauptversammlung
verfasst am 29.09.2021 von Richard Hüpping

Einladung zur Hauptversammlung

TuS »Elmerborg« Altenbüren 1923 e. V.

Sehr geehrte Mitglieder,
hiermit laden wir zur ordentlichen Mitgliederversammlung am Samstag, den 30.10.2021, um 20:00 Uhr in der Schützenhalle Altenbüren ein.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung / Feststellung der Beschlussfähigkeit
  2. Gedenken der verstorbenen Mitglieder 2020
  3. Protokoll der Mitgliederversammlung vom 02.07.2020
  4. Kassenbericht mit anschließendem Bericht der Kassenprüfer, Entlastung des Vorstandes und Wahl eines neuen Kassenprüfers
  5. Jahresbericht des 1. Vorsitzenden Volker Dietrich
  6. Berichte der Abteilungen mit anschließender Aussprache über die Berichte
  7. Neuwahlen Vorstand
  8. Anträge
  9. Vorschau auf das Vereinsjahr 2022
  10. Ehrung "Goldene TuS-Nadel"
  11. Verschiedenes


Ergänzende Anträge sind innerhalb der satzungsmäßig vorgesehenen Frist (bis drei Tage vor der Versammlung) schriftlich beim Vorstand einzureichen.

Wir hoffen auf zahlreiches Erscheinen unserer Mitglieder.

Mit sportlichem Gruß
TuS »Elmerborg« Altenbüren 1923 e. V.
Der Vorstand


Einladung zur Hauptversammlung
verfasst am 29.09.2021 von Richard Hüpping

Einladung zur Hauptversammlung

Förderverein TuS »Elmerborg« Altenbüren e. V.

Sehr geehrte Mitglieder,
hiermit laden wir zur ordentlichen Mitgliederversammlung am Samstag, den 30.10.2021, um 19:00 Uhr in der Schützenhalle Altenbüren ein.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung / Feststellung der Beschlussfähigkeit
  2. Gedenken der verstorbenen Mitglieder 2020
  3. Protokoll der Gründerversammlung vom 02.07.2020
  4. Kassenbericht mit anschließendem Bericht der Kassenprüfer, Entlastung des Vorstandes und Wahl eines neuen Kassenprüfers
  5. Jahresbericht des 1. Vorsitzenden Dirk Mester
  6. Neuwahlen Vorstand
  7. Anträge
  8. Verschiedenes


Ergänzende Anträge sind innerhalb der satzungsmäßig vorgesehenen Frist (bis drei Tage vor der Versammlung) schriftlich beim Vorstand einzureichen.

Wir hoffen auf zahlreiches Erscheinen unserer Mitglieder.

Mit sportlichem Gruß
Förderverein TuS »Elmerborg« Altenbüren e. V.
Der Vorstand


TuS Altenbüren feiert Sportfest mit Turnier der Nachwuchskicker und Gottesdienst unter dem Tribünendach
verfasst am 14.08.2021 von Volker Dietrich und Gerhard Rediger

TuS Altenbüren feiert Sportfest mit Turnier der Nachwuchskicker und Gottesdienst unter dem Tribünendach

202107.jpg

Der TuS »Elmerborg« Altenbüren lädt alle Bürgerinnen und Bürger des Ortes ein, am 21. und 22. August gemeinsam mit dem Verein das traditionelle Sportfest auf der heimischen Sportanlage im Wiesengrund zu feiern.
Volker Dietrich, langjähriger erster Vorsitzender des Sportvereins, freut sich schon in der Vorbereitungsphase gemeinsam mit seinem Orga-Team auf dieses Event und darauf, der Dorfgemeinschaft mit diesem ersten Fest nach langer Zeit ein Stück weit sportliche Normalität zurückgeben zu können. "Natürlich werden wir die aktuell gültigen Hygienevorschriften der Corona-Schutzverordnung beachten. Daher bitten wir auch alle Besucher um Verständnis, dass das Betreten des Sportgeländes nur nach einer Einlasskontrolle und unter Einhaltung der "3-G-Maßnahmen" (Geimpft-Genesen-Getestet) möglich ist", so Dietrich in einer kurzen Vorschau auf das Geschehen.

So beschränkt sich das Sportfest für die Besucher in diesem Jahr aber nicht nur auf ein rein passives Zuschauen bei den zahlreichen sportlichen Aktivitäten. Bereits ab 14:00 Uhr sind Vereinsmitglieder aber auch sportlich interessierte Gäste zur Sportabzeichen-Abnahme auf das Sportgelände eingeladen. Das TuS-Urgestein Maria "Tante Mia" Morgenroth, selbst über sagenhafte 52 Mal mit dem Sportabzeichen in Gold ausgezeichnet, wird dazu am Nachmittag persönlich zur Verfügung stehen.

Das Sportfest startet am Samstag, den 21. August, um 15:30 Uhr mit dem Freundschaftsspiel der ersten Seniorenmannschaft der SG Altenbüren-Scharfenberg.
Die ambitionierte Truppe der Briloner A-Kreisliga um Trainer "Schwicker" Hillebrand empfängt zu einem Testspiel die Mannschaft der SG Berge/Calle/Wallen.
Um 18:00 Uhr bestreitet die A-Jugend der SG Altenbüren-Scharfenberg/Antfeld ein Einlagespiel.
Ab 20:00 Uhr lädt der TuS dann nach langer Zeit erstmals wieder alle Einwohner des Ortes zur zünftigen Sportlerparty unter das Tribünendach ein. Für den guten Ton und einer richtig guten Stimmung wird Hendrik Nieder, besser bekannt als DJ Ente, sorgen und die richtige Musik auswählen

Der Sonntag beginnt traditionell mit der hl. Messe um 11:00 Uhr unter dem Tribünendach.
Der anschließende Sportlerfrühschoppen einschließlich der Ehrung der Mitgliedsjubilare der Jahre 2020 und 2021 wird auch in diesem Jahr durch den Altenbürener Musikverein unterstützt.
Ab dem frühen Nachmittag gehört dann der Sportplatz den jüngsten Akteuren des Sportkreises.
Los geht's bereits um 12:30 Uhr mit dem Turnier der Bambini-Kicker, die sich sicherlich bei allem Eifer der jüngsten Fußballer über die Unterstützung mitgereister Familienangehöriger und Freunde sehr freuen werden.
Ebenfalls in Turnierform tragen die F-Jugendspieler ab 14:00 Uhr ihre Spiele aus. Zum Abschluss eines jeden Turniers findet eine Siegerehrung für alle Spieler der teilnehmenden Mannschaften statt.
Zeitlich parallel zum F-Jugendturnier tritt die E-Jugend der Spielgemeinschaft zu ihrem Freundschaftskick an.

Gegen 14:30 Uhr freuen sich die jungen Damen der Tanzsportgarde des TuS Altenbüren darauf, die hoffentlich zahlreichen Besucher mit ihren einstudierten Tanzvorführungen begeistern zu können.

Weiter geht es am Nachmittag mit dem Jugendfußball. Ab 15:45 bis ca. 18:00 Uhr wollen die D- und C-Jugendspieler in weiteren Einlagespielen präsentieren, wie geschickt sie bereits mit dem Lederball umgehen können.

Klar, dass bei so vielen Aktivitäten Zeit für ein gemütliches Beisammensein gegeben sein muss.
So ist auch für die "dritte Halbzeit" an beiden Tagen bestens gesorgt. Beim gemütlichen Treff im Sportheim oder unter dem Tribünendach können sich die Aktiven sowie die zahlreichen Gäste bei Kaffee und Kuchen sowie der legendären Stadionbratwurst stärken.
Der TuS-Vorstand würde sich dabei über einen regen Zuspruch der Besucher freuen, da der Verein einen Teil der Getränkeeinnahmen an die Opfer der Flutkatastrophe spenden wird.

Also, man sieht sich im Wiesengrund.